Pangu: Jailbreak von iOS 9 möglich

Das chinesische Jailbreak-Tool kann Apples Schutzmechanismen nun auch in iOS 9 überwinden, bis hin zur aktuellen Version 9.0.2. Pangu unterstützt auch iPhone 6s und iPhone 6s Plus.

Team Pangu hat eine neue Version des Jailbreak-Tools Pangu veröffentlicht, das jetzt auch mit iOS 9 funktioniert. Dies umfasst iOS 9.0 bis iOS 9.0.2. Die im Moment nur für Windows-PCs erhältliche Jailbreak-Software setzt die iOS-Schutzmechanismen außer Kraft und macht es so möglich, beliebige Software zu installieren. Als "untethered" Jailbreak bleibt dieser auch über einen Neustart hinaus bestehen.

Pangu unterstützt alle iOS-Geräte, auf denen iOS 9 läuft, darunter auch das neue iPhone 6s, iPhone 6s Plus sowie iPad mini 4. Zu einer Fassung von Pangu für Mac OS X haben sich die Entwickler bislang nicht geäußert.

Mögliche Probleme bei der Installation

Team Panu rät, vor dem Jailbreak unbedingt ein Backup mit iTunes anzulegen. Um Probleme zu vermeiden, sollten Nutzer die Passcode-Sperre deaktivieren, "Mein iPhone suchen" deaktivieren sowie das Gerät in den Flugmodus versetzen. Zudem könne es Schwierigkeiten mit iPhones und iPads geben, die iOS 9 "Over the Air" – also direkt über die integrierte Softwareaktualisierung – installiert haben.

Ob das Tool eigene Software auf den iOS-Geräten einschleust, bleibt vorerst unklar. Ebenso ist noch nicht bekannt, welche Schwachstellen in iOS 9 für den Jailbreak genutzt werden. Apple behält sich vor, bei Geräten mit Jailbreak Garantieleistungen zu verweigern.


Sie k?nnen keine Kommentare abgeben!